Leinen los für die Glashäger Segelschule

Mecklenburger Schulklassen lernen segeln in Rerik

Bad Doberan/Rerik, 18. April 2005. Mecklenburgs Jugend lernt jetzt Segeln! Mit der Taufe eines Optimisten am Salzhaff von Rerik stellte der Glashäger Brunnen heute sein neuestes Engagement im Jugend-Segelsport vor. Mit der familiären Segelschule von Dipl. Sportlehrer Torsten Chudzik fand das Unternehmen den optimalen Rahmen, um Jugendlichen den Einstieg in den maritimen Sport zu erleichtern. Startschuss für das Engagement stellt ein landesweiter Schulwettbewerb dar, der Klassen ein einwöchiges Segelcamp inkl. Segelschein in der Glashäger Segelschule ermöglicht.

Der Segelsport gehört zu einem der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in Mecklenburg-Vorpommern, allerdings haben immer weniger Familien die Möglichkeit, ihren Kindern dieses Hobby zu ermöglichen. Die Bewerbung Rostocks als Austragungsort für die olympischen Segelwettbewerbe 2012 entfachte die Diskussion um die Jugendarbeit im Segelsport zwar wieder, jedoch scheitern Bemühungen bis heute, Segeln als Schulsport zu installieren.

Gemeinsam mit ANTENNE MECKLENBURG-VORPOMMERN möchte Glashäger in Form eines landesweiten Schulwettbewerbs Zeichen setzen, und ruft Klassen auf, sich für ein einwöchiges Segelcamp in Rerik zu bewerben. „Wir möchten mit dem Engagement als 'Glashäger Segelschule' die Notwendigkeit einer engeren Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Schulen auf diesem Gebiet unterstreichen“, so Jorge-Mathias Grabmaier, Geschäftsführer Glashäger Brunnen GmbH.

Gewinnen können Klassen ab der fünften Jahrgangsstufe, die eine moderne Version eines traditionellen Seemann-Liedes vertonen und als MP3 oder Audio-Kassette einsenden. Eine Rap-Variante von „My Bonny is over the Ocean“ kann dabei ebenso zum Segelschein führen, wie eine Rock-Version von „Junge komm bald wieder“ – es zählt allein die Originalität. Bereits eine Woche vor den Sommerferien wird eine der Gewinnerklassen das erste Segelcamp bei Dipl. Sportlehrer und Segeltrainer Torsten Chudzik in Rerik absolvieren, dem die Jugendarbeit besonders am Herzen liegt. Unter seiner fachmännischen Leitung können bereits Kinder ab 7 Jahren auf einem Optimisten die Grundbegriffe des Segelns erlernen.

Weitere Details zum Wettbewerb erfahren die angehenden Segel-Profis unter der Glashäger Internetseite www.glashaeger.de, die passend zum Start des Engagements komplett neu gestaltet wurde. Die Aktion wird bis Juni von Funkspots auf Radio ANTENNE MECKLENBURG-VORPOMMERN begleitet sowie auf allen Glashäger-Flaschenetiketten.

Bad Doberan, April 2005

 
 

Glashäger Brunnen GmbH
Leiter Marketing
Axel Schümann
Tel.: 038203 / 700 - 20
Email: axel.schuemann@hassia-gruppe.com

<< Übersicht